Stellungnahme zum Weiterbau der B31-West

Unser Standpunkt ist klar: wir lehnen die Vernichtung und Zerschneidung von Lebensräumen ab

Der NABU hat das Ziel, Natur und Umwelt zu schützen. Straßenbauprojekte wie die B31-West wirken sich äusserst negativ auf die Tier- & Pflanzenwelt aus. Es ist zu außerdem zu befürchten, dass sich die Straßenführung der schon vorhandenen B31 durch die Bahntrasse "Deutschland-Frankreich" an der Stadtausfahrt-Süd erheblich verändert wird. Diese Situation muss vorher auf alle Fälle einer weiteren Verkehrsanalyse unterzogen werden. Wir sind gegen die einseitige Ablehnung einer Variante, was immer zu einer Verschiebung der Lasten in andere Gemeinden führen würde. Aus diesem Grund lehnen wir alle Varianten ab. Eine Null-Variante ist aus Sicht des Umwelt- & Naturschutzes die einzige Option.

 

 

Die Stellungnahme des NABU Südbaden finden Sie hier.

 

Ergänzend gibt es noch eine Stellungnahme unserer NABU-Kollegen der Ortsgruppe Freiburg hier zum Download:

Download
Stellungnahme NABU Freiburg zur B31.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.6 KB